Rattenbekämpfung
bei Rattenbefall im Garten oder Haus

Probleme mit Rattenbefall

Ratten lösen bei vielen Menschen noch größeren Ekel aus als Mäuse, obwohl sie genauso wenig aggressiv sind wie ihre kleineren Verwandten. Ratten können allerdings im menschlichen Umfeld tatsächlich zahlreiche Probleme verursachen. Ratten knabbern Vorräte oder Kabel an und machen Lebensmittel durch ihre Ausscheidungen ungenießbar. Darüber hinaus übertragen Ratten zahlreiche Krankheiten und Tierseuchen. Ratten im Haus oder in Betrieben sollten also in jeden Fall bekämpft werden.

Ratten können sich schnell vermehren und werden so zu einer echten Plage. Im Freien leben Ratten in Gruppen von bis zu 200 Tieren zusammen. Die Ratten in einer solchem Anzahl zu vertreiben, ist dann nicht mehr so einfach möglich. Unsere professionellen Kammerjäger schaffen auch dann zuverlässige Abhilfe, wenn die Ratten sich bereits vermehrt oder eingenistet haben. Wir können die Ursachen für einen Rattenbefall erkennen und eine professionelle und wirksame Rattenbekämpfung durchführen.

Woran erkenne ich einen Rattenbefall?

Oft ist ein Rattenbefall zuerst nicht klar zu erkennen, denn die Tiere sind eher scheu und meist in den Abendstunden aktiv. Daher bekommt man diese Nager nicht immer tatsächlich zu Gesicht. Hinweise für einen Rattenbefall sind zum Beispiel Löcher im Garten oder Geräusche in der Wand, die auch tagsüber auftreten. Im Gegensatz zu Mardern, die sich meist im Dach befinden und nachtaktiv sind, tauchen Ratten oft in Wänden oder Zwischendecken auf. Oft ist ein Rattenbefall begleitet von dem typischen Kanalgeruch.

Woher kommen die Ratten?

Ursache für einen Rattenbefall im Garten oder Haus ist in den meisten Fällen ein undichtes Kanalrohr, da Ratten immer aus dem Kanal kommen. Auch beim Befall im Garten graben die Ratten sich oft aus einem defekten Kanal direkt in den Garten. Durch diese Löcher (Rattenlöcher) gelangen die Ratten dann auf das Grundstück. Daher kann es neben der Schädlingsbekämpfung sinnvoll sein, den Rattenbefall an die örtlichen Behörden zu melden, auch bei einem Befall auf einem Privatgrundstück. Denn hier kann die Stadt unterstützende Maßnahmen im öffentlichen Bereich durchführen.

Unsere Lösung

Für eine professionelle Rattenbekämpfung verwenden unsere Kammerjäger generell Köder, die in Sicherheitsboxen ausgelegt werden. Damit wird das Risiko für Nichtzieltiere verringert, was bei Ködern aus dem öffentlichen Handel nicht der Fall ist. Unsere professionellen Köder sind außerdem deutlich wirksamer als solche aus dem Handel, und können daher von uns sparsamer und gezielter eingesetzt werden, um die Ratten effektiv zu bekämpfen.

Unsere Schädlingsbekämpfer können darüber hinaus helfen, die Ursache das Rattenbefalls zu finden, zum Beispiel mit unserer “Nebelprobe”. Dabei leiten wir mit einem Gerät Nebel in die Rattenlöcher oder Abflussrohre und beobachten dann, wo der Nebel wieder austritt. So können wir Lecks in der Leitung oder dem Kanal und damit auch die Ein- oder Ausgänge der Ratten ausfindig machen.

Rattenbekämpfung im Freiland und im Garten

Im Freiland verwenden unsere Schädlingsbekämpfer besondere für diesen Zweck zugelassene Rattenköder in Köderboxen. Dadurch wird verhindert, dass Kinder oder Haustiere in Kontakt mit den Ködern geraten.

Rattenbekämpfung im Haus oder in Betrieben

Auch in Innenräumen bekämpfen wir die Ratten mit speziellen Ködern. Außerdem ist es im Haus besonders wichtig, die Eintrittsstellen der Ratten zu finden und zu verschließen. Oft handelt es sich dabei um ein defektes Rohr, durch das die Ratten in die Wand gelangen.

Wir bieten Ihnen Rattenbekämpfung vom Profi besonders günstig zum Festpreis oder im Rahmen unserer Quitty-Flatrate:

Jetzt anfragen